KKT Siegen — Kautschuk- und Kunststoffteile GmbH

Zellpolyethylen-Platten

Zellpolyethylen-Platte

Platten aus Zellpolyethylen eignen sich hervorragend als Dämmmaterial. Der Werkstoff, der in Kurzform auch als „Zell PE“ bezeichnet wird, ist in verschiedenen Qualitäten erhältlich. Das Material weist eine feine, geschlossenzellige Zellstruktur auf. Die Zell-PE-Platten schützen somit gut vor Wind und Zugluft, isolieren und sind wasserabweisend. Daher werden die häufig zum Dämmen von Dächern und anderen großen Flächen eingesetzt. Aber auch zahlreichen Industriebranchen sowie in den Bereichen Verpackung, Lagerung und Transport werden die Zellpolyethylen Platten häufig eingesetzt. Sie schützen empfindliche Objekte perfekt vor Staub, Luft und Feuchtigkeit undlassen sich zudem gut recyceln.

Herstellung von Zellpolyethylen

Die Herstellung von Zellpolyethylen erfolgt im Wesentlichen in drei Schritten: Extrudieren, Vernetzen und Schäumen. Hierfür werden Polymer und weitere Zusatzstoffe miteinander vermengt und zu einem festen Brei extrudiert. Die Vernetzung erfolgt mit Hilfe eines Elektrostrahls, und schließlich wird das Schäumungsmittel thermisch aktiviert.

Zellpolyethylen Platten lassen sich durch Stanzen oder Schneiden in verschiedene Formen bringen, die sich für vielfältige Einsatzgebiete eignen. Bei KKT erhalten Sie neben Zellpolyethylenplatten auch Zuschnitte, Stanzteile und schmale Streifen aus Zellpolyethylen. Die Platten sind mit und ohne selbstklebender Oberfläche erhältlich.

Informationsmaterial anfordern